Jobcenter, Gelsenkirchen, Arbeitslosengeld, Arbeitslosengeld 2, Alg, Alg 2, Hartz IV, Hartz 4, Antrag, Formular, Agentur für Arbeit

Sie sind hier:   Wir über uns / Organisation / Beirat

Beirat

Der Beirat berät das Integrationscenter für Arbeit Gelsenkirchen (IAG) bei der Auswahl und Gestaltung von Eingliederungsinstrumenten und -maßnahmen. Damit gewährleistet der örtliche Beirat über seine Mitgliederinnen und Mitglieder eine fachliche Unterstützung der Träger bei der Bestimmung der angemessenen und zweckmäßigen Eingliederungsmaßnahmen. Zugleich ist für die Beteiligten des örtlichen Arbeitsmarktes Transparenz über das Gesamtspektrum der aktiven Leistungen des IAG gegeben.

Die Trägerversammlung beruft die Mitgliederinnen und Mitglieder des Beirats auf Vorschlag der Beteiligten des örtlichen Arbeitsmarktes, insbesondere der Trägern der freien Wohlfahrtspflege, der Vertreter der Arbeitgeber und Arbeitnehmer sowie der Kammern und berufsständischen Organisationen ein.

 

Gelsenkirchener Appell

Im Gelsenkirchener Appell werden Bund und Land von einem breiten lokalen Bündnis aus Politik, Stadt, Wohlfahrtsverbänden, Kirchen und Gewerkschaften aufgefordert, sich an der Finanzierung von bis zu 1000 Arbeitsplätzen für „Hartz IV“-Empfänger in Gelsenkirchen zu beteiligen. Der Gelsenkirchener Appell wurde durch den Sozialausschuss der Stadt Gelsenkirchen in einer Sondersitzung am 05.07.2012 vorgestellt und seitdem immer wieder auf lokaler und überregionaler Ebene thematisiert. 2014 erreichte er das Bundesamt für Arbeit, Wirtschaft und Soziales (BAMS). Aktuell werden realistische Umsetzungsmöglichkeiten mit den beteiligten Akteuren diskutiert.