Jobcenter, Gelsenkirchen, Arbeitslosengeld, Arbeitslosengeld 2, Alg, Alg 2, Hartz IV, Hartz 4, Antrag, Formular, Agentur für Arbeit

Sie sind hier:   Geldleistungen / Bildung und Teilhabe

Bildung und Teilhabe

Grafik GEfördert!

Bedürftige Kinder und Jugendliche haben einen Rechtsanspruch aufs Mitmachen. Mit dem Bildungs- und Teilhabepaket sollen Kinder und Jugendliche aus Familien mit geringem Einkommen gefördert und unterstützt werden. Das Bildungspaket unterstützt gezielt Kinder und Jugendliche, deren Eltern leistungsberechtigt nach dem SGB II sind (insbesondere Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld), Sozialhilfe, den Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen und eröffnet ihnen so bessere Lebens- und Entwicklungschancen.

 

Welche Leistungen gibt es?

  • Ein- oder mehrtägige Ausflüge an Kita
Stadt Gelsenkirchen
  • Ein- oder mehrtägige Ausflüge an Schulen
Stadt Gelsenkirchen
  • Schulbedarf

Jobcenter (IAG)
Gelsenkirchen

  • Schülerbeförderungskosten
Stadt Gelsenkirchen
  • Lernförderung (Nachhilfe)
Stadt Gelsenkirchen
  • Zuschuss zum Mittagessen (Kita/Schule)
Stadt Gelsenkirchen
  • Teilhabe am sozialen u. kulturellen Leben
Stadt Gelsenkirchen


Die Stadt Gelsenkirchen (Referat Erziehung und Bildung – Team Bildung und Teilhabe) ist Ansprechpartner für alle Berechtigten und damit auch für Sie als Kundin bzw. Kunde des Integrationscenters.

 

Kundenbüros des Referates Erziehung und Bildung

  • Horster Straße 6 (direkt neben dem Kino) in 45897 Gelsenkirchen.
  • Bochumer Straße 4 (3. Etage) in 45879 Gelsenkirchen.

 

Öffnungszeiten:

montags und mittwochs 08:00 bis 13:00 Uhr
dienstags 08:00 bis 15.30 Uhr
donnerstags 08:00 bis 15:30 Uhr
freitags 08:00 bis 13:00 Uhr

 

Für Berufstätige und Maßnahmeteilnehmende ist natürlich ein individueller Termin außerhalb dieser Zeiten möglich.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin telefonisch oder per Mail (siehe Kontakt).

Kontakt:
Tel: +49 (0) 209/1 69 37 00
E-Mail: bildungspaket@gelsenkirchen.de
Homepage: www.gelsenkirchen.de/bildungspaket (Anträge zum downloaden)

 

Bitte beachten Sie:
Die Auszahlung des Schulbedarfspaketes für Arbeitslosengeld II-Berechtigte erfolgt weiterhin im Rahmen der Auszahlung der Regelleistungen durch das Integrationscenter. Die Auszahlung des Schulbedarfspaketes erfolgt automatisch, eine Antragstellung ist hierfür nicht erforderlich.
Weitere Informationen zum Bildungspaket und Anträge zum downloaden finden Sie hier.